Preisträger

Hessen-Champions 2007 der Kategorie Familienfreundliches Unternehmen
Gewinner

2003 gründete Dr. Karin Uphoff ihre PR- und Marketing-Agentur „uphoff pr-consulting“, die sich auf PR und Marketing für mittelständische Unternehmen sowie für Verbände, Innungen und Organisationen, zum Beispiel aus der Gesundheitsbranche, spezialisiert hat. Beratung, Konzeptentwicklung, Logoentwürfe, Firmen- und Praxisdarstellungen, Produktbroschüren, Patienteninformationen, Anzeigen, Plakate, Event-organisation, Internet-Seiten, Pressearbeit, Schulungen und und und…- das Leistungsangebot ist so vielfältig und individuell wie die Kunden, die über das gesamte Bundesgebiet verteilt sind. Und diese schätzen neben der Professionalität und Schnelligkeit des 10-köpfigen Teams vor allem eines: die Freundlichkeit und das Einfühlungsvermögen aller Mitarbeiterinnen.



Beides steht in unmittelbarem Zusammenhang mit der Lebens- und Arbeitsphilosophie von Agenturchefin Dr. Karin Uphoff. Selbst Mutter von sechs Kindern, lag es der Unternehmerin von Beginn an am Herzen, Arbeitsbedingungen zu schaffen, die sich der Lebenssituation ihrer Team-Mitglieder anpassen. Das Ziel: ein harmonisches Gesamtleben durch seelische und körperliche Ausgeglichenheit aller Mitarbeiter und die größtmögliche Vereinbarkeit von Berufs- und Familienleben.



Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sollten sich wohl fühlen, ihre jeweiligen Fähigkeiten gut entfalten und so im Sinne des Unternehmens optimal einsetzen können. Dazu tragen angenehm freundliche Räumlichkeiten mit Kinder- und Entspannungsbereich ebenso bei wie gesundheitsbewusst ausgestattete Arbeitsplätze und moderne Techniken. Flexible Arbeitszeitmodelle, unbürokratische Abstimmungen und Urlaubsplanungen sowie ein mitarbeiterfreundliches Klima, dessen Übergänge in den privaten Bereich fließend sind, berücksichtigen die individuellen Wünsche und Möglichkeiten der Team-Mitglieder.



So kann eine Grafikerin als allein erziehende Mutter projektbezogen von zu Hause aus arbeiten. Zwei junge Mütter gestalten ihre Elternzeiten variabel und/oder arbeiten von daheim. Eine weitere Mitarbeiterin, die sich von ihrer Familie trennte, zog übergangsweise in die obere Etage des Bürogebäu-des, bis eine Wohnung gefunden war. Ihr schon alter Hund kommt nun mit ins Büro, wo er seine Tage unter dem Schreibtisch schlafend verbringt. Und die Wissenschaftsjournalistin freut sich, aufgrund einer 20-Stunden-Woche bei uphoff pr-consulting zusätzlich ihrem Steckenpferd – der Entwicklung von kindgerechten Schulmaterialien – nachgehen zu können. Bei Krankheit, Schulfrei oder anderen Engpässen in der Kinderbetreuung können die Kinder mit ins Büro gebracht werden, wo ein Schlaf- und Spielbereich das Nebeneinander von Arbeiten und Kinderbetreuung vereinfacht.

Arbeitszeiten und -volumen richten sich nach den jeweiligen Bedürfnissen der einzelnen. Sieben der zehn Mitarbeiterinnen nutzen derzeit das Angebot an Teilzeitstellen – von geringfügiger Beschäftigung über 20- bis hin zu 35-Stundenverträgen. Manche Mitarbeiterinnen arbeiten vorwiegend vormittags, andere nachmittags oder an bestimmten Wochentagen nicht.
All dies hat sehr positive Auswirkungen auf die Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiterinnen. Ganz wichtig für den Betrieb sind aber auch die deutlichen ökonomischen Vorteile. Der Krankenstand lag beispielsweise von Januar 2007 bis heute im Schnitt bei einem Tag pro Mitarbeiterin. Die Mitarbeite-rinnen zeichnen sich durch intensives persönliches Engagement aus; die Produktivität ist sehr hoch. Der freundliche und respektvolle Umgang lässt die Mitarbeiterinnen nach außen strahlen, was wiederum die Kunden sehr genießen und ihre Bindung an das Unternehmen fördert. Kontinuierliche Umsatzsteigerungen und Neueinstellungen seit 2003 sowie hoch motivierte Mitarbeiterinnen sind die Folgen dieser werteorientierten Unternehmenspolitik.

uphoff pr-consulting

Kontakt

uphoff pr-consulting
Dr. Karin Uphoff
Alfred-Wegener-Str. 6
35039 Marburg

Tel. +49 (0) 64 21 - 40 79 5 - 0

www.uphoff-pr.de

LAND HESSEN IMAGEFILM

The Hessen Way of Life

Der Imagefilm des Landes wirbt bei Investoren im In- und Ausland für Hessen als starken Wirtschaftsstandort.